Dingle


Das Leben auf der Dingle Halbinsel lässt sich nur als gemütlich beschreiben, jedoch sind die Einheimischen sofort zur Stelle, wenn es darum geht ihre einzigartige Kultur und Tradition mit Ihnen zu teilen. Die Stadt Dingle selbst ist ein wunderschöner und reizender Fischereihafen, die westlichste Stadt Europas und ein absolut unvergesslicher Ort. Mit fröhlichen Farben gestrichene Häuser und geschäftige Straßen führen zum Hafen. Dort können Sie mit „Fungi“ Bekanntschaft machen, einem verspielten großen Tümmler, an dessen Sprüngen sich die Großen und die Kleinen erfreuen können.

Beginnen Sie Ihre Reise am Conor Pass, dem höchsten Pass Irlands, der einen spektakulären Ausblick auf den südlich gelegenen Hafen von Dingle und Mount Brandon im Norden bietet. Führen Sie Ihr Abenteuer auf dem Slea Head Drive fort. Diese Panoramastraße windet sich durch einige der wunderschönsten, rauen Landschaften Irlands und bietet dramatische Ausblicke auf die drei, als Three Sisters bekannten Bergspitzen und die Blasket Islands. Die traditionelle Sprache sowie Bräuche, Handwerk und Überlieferungen sind hier noch immer lebendig. Mehr als 5000 Jahre Geschichte, Mystik und Legenden ranken sich um die Dingle Halbinsel, so dass es für Sie immer etwas Neues zu entdecken geben wird. Kaufen Sie erlesene keltische Schmuckstücke und einmalige Kunstgegenstände. Schlendern Sie den Inch Strand entlang oder genießen Sie ein Glas Bier, während Sie traditioneller irischer Musik lauschen.
Zimmer buchen
0,16207313537598 - generate page
----------------------------------
0,16207313537598